Zehnter Zinkdruckguss-Preis: Die Gewinner stehen fest
03.06.2024 Events Druckgussprodukte News

Zehnter Zinkdruckguss-Preis: Die Gewinner stehen fest

Zum zehnten Mal wurde der Zinkdruckguss-Preis vergeben. Unter dem Motto „Zeigen was Zinkdruckguss kann“ zeichnete die Initiative ZINK am 16. Mai auf dem Gießerei Kolloquium der Hochschule Aalen die besten Zinkdruckgussprojekte aus.

Gewinner des Zinkdruckguss-preis 2024

Der Wettbewerb verzeichnete eine hohe Teilnahme, mit Einreichungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über 10 Prozent der deutschen Zinkdruckgussunternehmen beteiligten sich mit ihren Gussteilen. Eine Expertenjury aus den Bereichen Legierungsherstellung, Gussmaschinenbau, Wissenschaft und Materialforschung sowie Fachverbänden bewertete die Einreichungen nach Konstruktion, Komplexität, Herstellungsgrad, Innovationspotenzial und Nachhaltigkeit.

 

Ziel des Wettbewerbs

Der Wettbewerb soll die Vielseitigkeit und herausragenden Eigenschaften von Zinkdruckgusserzeugnissen sowie die Leistungsfähigkeit der Gießereien hervorheben. Das bewährte Konzept und die hohe Resonanz bringen immer wieder neue Produkte hervor, die die vielfältige und nachhaltige Nutzung von Zink verdeutlichen.

Die Gewinner 2024

Winner of the mobility category with the shift paddles on the steering wheel of a sports car
  • Mobilität: Die HDO Druckguss- und Oberflächentechnik GmbH aus Paderborn überzeugte mit Schalt-Paddels für Porsche-Sportwagen. Das Bauteil bestäche laut Jury durch seine Oberflächenqualität und biete ein haptisches Erlebnis im Premiumbereich.
Gewinner der Kategorie Sanitärtechnik mit Blende für Sanitär-Duschsystem
  • Sanitärtechnik: Ebenfalls die HDO Druckguss- und Oberflächentechnik GmbH gewann mit einer Blende für ein Hansgrohe Duschsystem. Der Jury zufolge beeindrucke das Zinkdruckgussteil durch seine Ebenheit und Gradlinigkeit bei einer Länge von über 600 mm.
Gewinner der Lifestyle-Kategorie mit Schlüsselsafe
  • Lifestyle: Die Sudhaus GmbH aus Iserlohn gewann mit einem Schlüsselsafe. Das robuste Gehäuse aus Zinkdruckguss kombiniert Stabilität mit der patentierten Funktion eines Zahlenkombinationsschlosses. Die gleichmäßige Werkzeugfüllung und optimale Oberflächenqualität überzeugten die Jury.
Gewinner der Kategorie Elektrotechnik und Maschinenbau mit Schirmgehäuse

  • Elektrotechnik und Maschinenbau: Die Hippold GmbH Metallwarenherstellung aus Kraftisried beeindruckte mit einem Schirmgehäuse, das wahres Microcasting darstellt. Die komplexe innere Geometrie und die präzise Herstellung mit Toleranzen von +/- 0,03 mm würden laut Jury Maßstäbe in der Feinstmechanik setzen.

Gewinner der Kategorie Sicherheits- und Schließtechnik mit Automatikkraftteil
  • Sicherheits- und Schließtechnik: Die Roto Frank Austria GmbH aus Kalsdorf bei Graz gewann mit einem Automatikkraftkeil. Laut den Experten vereine das Bauteil die Stärken von carbonitriertem Stahl und Zinkdruckguss, wodurch eine erhöhte Sicherheit und eine wirtschaftlichere Herstellung erzielt werden könne.
Gewinner des Innovationspreises mit Schaltschrank-Technologie
  • Innovative Schaltschranktechnologie: Die Dipl. Ing. Siegfried Müller Druckguß GmbH & Co. KG aus Velbert wurde für ihr modular aufgebautes Schaltschrankkonzept ausgezeichnet. Die verschiedenen steckbaren Gehäusekomponenten aus Zinkdruckguss bieten elektromagnetische Abschirmung, passive Kühlung und sind resistent gegen Öl und Reinigungsmittel.

Weitere Informationen über den Wettbewerb und seine Gewinner inkl. Bilder sind unter www.zinkdruckguss-preis.de verfügbar. 

Zwei Mikrofone werden von einer Frau gehalten

Newsletter der EUROGUSS 365

Registrieren Sie sich, um keine Informationen und Neuigkeiten der Druckgussbranche zu verpassen!