Internationale Fachmesse für Druckguss: Technik, Prozesse, Produkte

16.- 18. Januar 2018 // Nürnberg, Germany

VDI-Workshop „Simulation im Druckguss“

Das VDI Wissensforum lädt am Vortag der weltweit einzigartigen Druckgussmesse „EUROGUSS“ nach Nürnberg ein. Verschiedene Workshops ergänzen die Fachmesse inhaltlich. Das Thema „Simulation von Gießprozessen“, insbesondere beim Druckguss, ist ein grundlegend wichtiges im Rahmen der Technologieentwicklung. Sie ist ein wichtiges Werkzeug, wenn es um die Bauteilauslegung und Prozessgestaltung von Gussteilen geht. Die Simulation macht es möglich, Erfahrung zu quantifizieren und dadurch Ursachen für Fehler frühzeitig zu erkennen. Begrenzt ist die Simulation, wenn es um Ergebnisse über den einzelnen Arbeitspunkt hinausgeht. Einzelne virtuelle Experimente zeigen nicht, wie robust der Entwurf tatsächlich ist und ob er unter den gegebenen Bedingungen ein Optimum erreicht.

Dennoch: die Simulation bei der Bauteilentwicklung ist Grundlage und nicht weg zu denken.

Qualität und Wirtschaftlichkeit beim Druckguss werden im Wesentlichen von der Werkzeuggestaltung, Auslegung des Gießsystems, der Entlüftung, Werkzeugtemperierung und reproduzierbaren Produktionsbedingungen bestimmt. Das Werkzeug „Simulation“ unterstützt Konstrukteure, Werkzeugbauer und Gießer bei der Ermittlung von robusten Design- und Prozessbedingungen.

Vorteile der Simulation

  • Optimale Schussprofile, Dosier- und Wartezeiten
  • Optimierung des Angusssystems und der Entlüftung für eine gleichmäßige Füllung, zur Reduzierung von Gaseinschlüssen und nicht ausgelaufenen Bauteilbereichen
  • Passende Werkzeugtemperierung und Verlängerung der Werkzeuglebensdauer
  • Robuste Prozessparameter (inkl. Schusskurve, Nachdrücke und Squeezen zur Reduzierung der Porosität)
  • Optimierte Werkzeugauslegung und Abschreckbedingungen zur Verminderung des Bauteilverzugs

Schwerpunktthemen des interaktiven VDI-Workshops „Simulation im Druckguss“ aus Sicht des Simulanten, Gießereiexperten, OEMs und Wissenschaft

  1. Mithilfe der Simulation top Bauteilqualität erreichen (Erkennen von z.B. Verzügen, Porositäten und Machbarkeitsstudien)
  2. Steigerung der Produktivität und Wirtschaftlichkeit durch Simulation
  3. Druckguss 4.0 – intelligente Prozessketten gestalten
  4. So gelingt Simultaneous Engineering und Customer Relations

Gemeinsam wollen wir diesem wichtigen Thema auf den Grund gehen und anhand von praktischen Beispielen intensiv auch in kleineren Gruppen mit Ihnen diskutieren.

Zielgruppe

  • Gießereiexperten im Automobil- und Maschinenbau
  • Konstrukteure
  • Entwickler
  • Werkstoffexperten

Veranstaltungsnummer: 01SE158001

Was Besucher jetzt wissen sollten:

Tickets Rahmenprogramm Hallenplan

Melchen Sie sich gleich an!

top