Internationale Fachmesse für Druckguss: Technik, Prozesse, Produkte

16. - 18. Januar 2024 // Nürnberg, Germany

Willkommen im EUROGUSS Newsroom!

Eigeninitiative, Kreislaufwirtschaft und Carbon Footprint – so nachhaltig ist die Druckgussbranche

Messebesucher, die sich über ein Ausstellungsstück unterhalten
© NürnbergMesse

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein gesellschaftlicher Trend: Politische Initiativen, das erhöhten Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz sowie internationale Vereinbarungen und verbindliche Ziele geben die Richtung vor. Die Druckgussbranche als energieintensive Industrie zeigt dabei vielfach Eigeninitiative – in der Produktion selbst, aber auch in der Materialbeschaffung. Einen Überblick über das Engagement der Branche gibt eine Nachhaltigkeitsbefragung unter allen Ausstellern im Auftrag der EUROGUSS. Im Rahmen der Fachmesse vom 8. bis 10. Juni 2022 erwarten die Besucher die Ergebnisse der Studie sowie spannende Vorträge und eine Diskussionsrunde zur Nachhaltigkeit in der Gießereiindustrie.

In der energieintensiven Druckgussbranche sind, neben dem gesellschaftlichen Trend, internationale Vereinbarungen wie das Pariser Klimaabkommen und politische Initiativen wie der Green New Deal, Treiber für nachhaltigere Produktionen und die Materialbeschaffung. Die EUROGUSS fängt alle Facetten der Thematik mit und für die Branche auf.

„Wir stehen in Zukunft – wie schon in Vor-Pandemie-Zeiten – vor großen Herausforderungen: Klimawandel, Lieferketten-Sicherheit, Fachkräfte, um nur ein paar zu nennen“, gibt Laura Therese Heinl vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management der FAU zu bedenken, die die Befragung in Zusammenarbeit mit der EUROGUSS durchgeführt hat. „Nachhaltiges Know-how und gutes, nachhaltiges Management ist ein wichtiger Baustein, der uns und unseren Unternehmen den Weg in diese Zukunft ebnen kann.“

Schon jetzt „viel grüner als ihr Ruf“

Viele Akteure entlang der Prozesskette zeigen bereits Eigeninitiative, etwa in Richtung CO2-Neutralität. Auch ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategien und verpflichtende Vorgaben von OEMs und Zulieferern gestalten die automobile Produktion – bis in die Wertschöpfungsketten hinein – zunehmend klimaneutral. Um einen Überblick über das Engagement der Branche zu schaffen, hat die EUROGUSS eine Nachhaltigkeitsstudie in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg angestoßen.

„Die große EUROGUSS 2022 Nachhaltigkeitsbefragung hat gezeigt: Die Druckguss und Gießerei-Branche sind viel grüner als ihr Ruf“, so Christopher Boss, Executive Director Exhibition bei der NürnbergMesse GmbH. „Es gibt tolle Spitzenreiter, von denen alle etwas lernen können. Aber es gibt auch gemeinsame blinde Flecken, die wir in der Studie aufdecken und die auf der EUROGUSS präsentiert und diskutiert werden.“

Die unabhängige Studie basiert auf einer Befragung unter EUROGUSS Austellern. Die Ergebnisse zum aktuellen Status-quo der Nachhaltigkeit in der Druckgussbranche werden am 9. Juni 2022 im Rahmen der Fachmesse vorgestellt.

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig

CO2-Emissionen werden zu einer neuen Steuerungsgröße in Unternehmen. Die EUROGUSS versteht unter dem Begriff Nachhaltigkeit mehr als das und bietet unter dem Motto „Reduzieren, kompensieren, investieren“ Fachvorträge, die auch ökologische, ökonomische und soziale Aspekte sowie Best Practice aufgreifen. Die Keynote liefert Prof. Dr. Matthias S. Fifka, Vorstand des Instituts für Wirtschaftswissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, in dem Unternehmen erfahren, wie sie mit der Komplexität des Themas Nachhaltigkeit umgehen und durch einen strategischen Ansatz Mehrwerte schaffen. Eine Podiumsdiskussion, ein Format, das bereits im Januar 2022 Zuschauer virtuell begeisterte, rundet das Programm ab.

Aber auch im Druckgusstag sowie auf den Ständen der Aussteller wird das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle spielen. Mit einer Guided Tour zum Thema „Innovationen und nachhaltige Produktionslösungen für den Druckguss“ erhalten die Besucher zusätzlich einen kompakten Überblick zu diesem Thema.

Über die EUROGUSS-Messefamilie:
THE LEADING DIE CASTING SHOWS

In allen geraden Jahren trifft sich die europäische Druckgussbranche auf der Fachmesse EUROGUSS im Messezentrum Nürnberg, Deutschland. An drei Tage dreht sich alles um neueste Technik, Prozesse und Produkte. Die EUROGUSS ist die einzige Veranstaltung, die die gesamte Druckguss-Prozesskette abbildet: von der Hightech-Maschine über neue Materialien bis hin zu effizienten Services. Darüber hinaus ist die NürnbergMesse Group in Sachen Druckguss aktiv auf der CHINA DIECASTING (jährlich in Shanghai), der ALUCAST, die in allen geraden Jahren in Indien an wechselnden Standorten stattfindet sowie der EUROGUSS Mexico, die in Guadalajara veranstaltet wird.

Für Medienvertreter gut zu wissen: Seit dem 4. April 2022 ist eine Akkreditierung ausschließlich online über den Ticketshop zur EUROGUSS möglich: www.euroguss.de/akkreditierung

top