Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Internationale Fachmesse für Druckguss: Technik, Prozesse, Produkte

18. - 20. Januar 2022 // Nürnberg, Germany

Willkommen im EUROGUSS Newsroom!

Forum Gießerei-Industrie: So sehen Branchenexperten die Zukunft der Gießereien

Virtuelle Gesprächsrunde mit Gießerei-Experten lotet Wege aus der Krise aus

Plakat zur digitalen DIskussionsrunde "After Lunch: Impulse aus der Krise"
© SPOTLIGHTMETAL

EUROGUSS, die internationale Fachmesse für Druckguss, hat gemeinsam mit dem Portal SPOTLIGHTMETAL das Forum Gießerei-Industrie ins Leben gerufen. Der hochkarätige Kongress hätte am 4. und 5. November 2020 in Würzburg über die Bühne gehen sollen, musste Corona-bedingt allerdings in den Juni 2021 verschoben werden. Stattdessen erörterten die Experten nun in einer virtuellen Diskussionsrunde die Implikationen der Corona-Krise für die Branche. Das Spitzengespräch steht ab sofort zum kostenlosen Stream bereit.

Die Corona-Krise ist als eine Krise in der Krise zu verstehen, erklärte Johannes Messer die Situation der deutschen Gießer. Im Live-Webinar am 05. November 2020 diskutierte er unter der Moderation von Franz-Josef Wöstmann (Fraunhofer IFAM) gemeinsam mit den Branchenexperten Marcello Fabbroni (Bühler AG), Lothar Hartmann (Kurtz GmbH), Rolf Cramer (Druckguss Westfalen GmbH & Co. KG), Dr. Tim Nikolaou (Oskar Frech GmbH & Co. KG) und Gerd Röders (G.A. Röders GmbH & Co. KG Druck- und Spritzguss) über die aktuellen Entwicklungen von Gießereien, mögliche Chancen und die deutsche Industriepolitik. Letztere stand neben Aspekten wie Digitalisierung und Unternehmertum besonders im Fokus, wobei die Experten zentrale Missstände aufzeigten und konkrete Forderungen aussprachen.

Corona-Politik zeigt Defizite

Dabei setzten sich die Diskutanten zunächst mit dem Status Quo auseinander und waren sich unisono einig, dass sich die Branche schon vor Corona in einer Krise befand: Nach Jahren des Wachstums in der Aluminium-Gießerei-Industrie gab es 2018 und 2019 erstmals Rückgänge zu verzeichnen. Die Corona-bedingte Zuspitzung der Lage werde von den industriepolitischen Maßnahmen der Regierung nur unzureichend konterkariert. Es gäbe aber auch Lichtblicke, etwa eine steigende Nachfrage in der Medizintechnik und Anzeichen einer überraschend schnellen Erholung in der Automobilbranche. Dies wird auch gestützt von einer aktuellen BDG-Umfrage. „Die Transformation in der Automobil-Industrie erhöht den Bedarf an Sensorik, Bildschirmen und Oberflächen im Interieur. Damit steigt auch der Bedarf an Druckgussteilen,“ betonte auch Tim Nikolaou, Geschäftsführer bei Oskar Frech GmbH & Co. KG, in der Diskussionsrunde.

Kreativität, Kooperation und Digitalisierung als Chance

Weiterhin diskutierten die Experten konkrete Wege aus der Krise und die Chancen der Digitalisierung für die Gießereien. Über diese vielversprechenden Aspekte hinaus appellierte Messer an den Gemeinschaftssinn der Branche. „Wir haben die besten Teile- und Maschinenlieferanten, Formenbauer, Gießer und Bearbeiter. Und genau die müssen wir jetzt alle an einen Tisch zusammenbringen, um die Produkte auf dem Markt gemeinsam für uns zu gewinnen.“

Eine Plattform für den gemeinsamen Dialog zwischen Gießereien, Fertigungsspezialisten, Entwicklern und Lieferanten stellt die EUROGUSS dar, die vom 18. bis 22. Januar 2022 im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Aussteller können sich jetzt anmelden.

Die gesamte Diskussion der Gießerei-Expertenrunde steht hier zum Stream bereit.

Eine ausführliche Zusammenfassung in englischer Sprache finden Sie auf den Seiten des Portals SPOTLIGHTMETAL. Das Forum Gießerei-Industrie ist eine SPOTLIGHTMETAL-Veranstaltung der NürnbergMesse GmbH und der Vogel Communications Group GmbH & Co. KG.

top