Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Internationale Fachmesse für Druckguss: Technik, Prozesse, Produkte

18. - 20. Januar 2022 // Nürnberg, Germany

Willkommen im EUROGUSS Newsroom!

ALUCAST 2020 findet nicht statt

Logo Alucast
ALUCAST

Aufgrund der weltweit geltenden Schutzmaßnahmen zur Wahrung der öffentlichen Gesundheit und zum Schutz aller Aussteller, Teilnehmer und Partner wird die ALUCAST 2020 dieses Jahr nicht stattfinden. Die Veranstaltung sollte vom 3. bis 5. Dezember 2020 in Chennai ihre Tore öffnen und hätte planmäßig mehr als 300 Aussteller aus über 15 Ländern sowie über 5000 Besucher angelockt.

Prasan Firodia, Vorsitzender der Aluminium Casters Association (ALUCAST) und Geschäftsführer von Jaya Hind Industries und Force Motors, betont: "Aktuell finden wir keine Bedingungen vor, bei denen Aussteller und Besucher die ALUCAST 2020 in gewohntem Umfang erleben und von ihr profitieren können. Daher haben wir uns, auch unter Berücksichtigung der Marktstimmung und der allgemeinen Sicherheitslage, entschlossen, die Veranstaltung abzusagen. Gemeinsam mit der Branche sondieren wir nun die Lage und werden den Termin für die nächste Veranstaltung bis zum ersten Quartal 2021 bekannt geben.“

Sonia Prashar, Geschäftsführerin der NürnbergMesse India, fügt hinzu: "Die Herausforderungen und Unsicherheiten in Folge der sich weiter ausbreitenden Pandemie hätten sich stark auf die Durchführung der ALUCAST 2020 ausgewirkt. Ohne den wichtigen Aspekt des persönlichen Networkings face-to-face fehlt der Veranstaltung eine wichtige Komponente. Gleichzeitig ist jede Krise aber auch eine Chance, innovativ zu sein und sich Neuem zuzuwenden. Die aktuelle Situation hat den Prozess der digitalen Transformation in Unternehmen beschleunigt. Die nächste Ausgabe der ALUCAST wird unseren Ausstellern die Möglichkeit bieten, ihre neuesten Innovationen auch mit Blick auf das Thema Industrie 4.0 zu präsentieren".

Die Aluminiumdruckguss-Industrie in Indien bedient sowohl einheimische als auch internationale Kunden und hat ein enormes Potenzial für weiteres Wachstum, insbesondere im globalen Vergleich. Die Aluminium Casters' Association (ALUCAST) arbeitet eng mit der Industrie zusammen, um ein globales Forum für indische Druckgießer zu bieten und die kontinuierliche Verbesserung der Qualität der produzierten Gussteile zu fördern. "In diesem Sinne setzen wir uns dafür ein, dass die ALUCAST als Plattform Unternehmen zusammenbringt, um gemeinsam Lösungen für eine Welt nach COVID anzubieten. In der Zwischenzeit sorgen eine Reihe von Webinaren und technischen Präsentationen dafür, den Dialog der Branche aufrecht zu halten", so Zubin Kabraji, Sekretär des Verbandes der Aluminiumgießer (ALUCAST).

Aktuelle Informationen zur ALUCAST sind unter www.alucastexpo.com abrufbar.

Über die EUROGUSS-Messefamilie:

THE LEADING DIE CASTING SHOWS

In allen geraden Jahren trifft sich die europäische Druckguss-Branche auf der Fachmesse EUROGUSS im Messezentrum Nürnberg, Deutschland. Rund 640 Aussteller und 15.000 Fachbesucher informieren sich dort drei Tage lang über neueste Technik, Prozesse und Produkte. Die EUROGUSS ist die einzige Veranstaltung, die die gesamte Druckguss-Prozesskette abbildet: von der Hightech-Maschine über neue Materialien bis hin zu effizienten Services. Darüber hinaus ist die NürnbergMesse Group in Sachen Druckguss aktiv auf der CHINA DIECASTING (jährlich in Shanghai), der ALUCAST, die in allen geraden Jahren in Indien an wechselnden Standorten stattfindet sowie der EUROGUSS Mexiko, die in Guadalajara veranstaltet wird.

top